Lieber Gast, lieber Interessent,
 
seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die den Schutz der persönlichen Daten neu regelt.
Ein verantwortungsvoller Umgang mit den personenbezogenen Daten, die Sie mit uns teilen, ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Sie gern über Datenschutz bei uns informieren.
 
Hier bzw. weiter unten finden Sie Informationen über die Verarbeitung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten. Unsere Datenschutzhinweise beinhalten u. a. Angaben zur Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten sowie Informationen zu Ihren Rechten und Pflichten.
 
Herzliche Grüße,
Ihr Team des Fördervereins

 

Informationen zum DATENSCHUTZ gemäß DS-GVO vom 25.Mai 2018

Förderverein Oberrhein-Gymnasium Weil am Rhein e.V.

Kontaktdaten des Verantwortlichen (Vorsitzender):

Dr. Christian Baumann, 79589 Binzen, Im Unterwörth 20, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datenschutzbeauftragter:

Da weniger als 10 Personen mit der Verarbeitung von Daten befasst sind, erübrigt sich gemäß Art. 37 und 38 DS-GVO die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Der Förderverein verarbeitet folgende personenbezogene Daten:
• Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden mit der Beitrittserklärung zum Förderverein Oberrhein-Gymnasium Weil am Rhein e.V. Name, Vorname, Anschrift, Telefon und Mailadresse erhoben. Die Daten der Gründungsmitglieder sind hinterlegt. Die Rechtsgrundlage ist Art.6 Abs. 1 S.1 lit. b) DS-GVO.
• Zum Zwecke der Beitragsverwaltung wird die Bankverbindung und der Stand des Mitgliedskontos gespeichert. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art.6 Abs. 1 S.1 lit. b) DS-GVO.

Schutz der personenbezogenen Daten

Das Programm zur Verwaltung der Mitgliederdaten läuft auf einem PC. Der PC befindet sich in der Obhut des/der Schatzmeisters/in des Vereins.
Der PC und das Programm sind nach dem Stand der Technik passwortgeschützt. Kenntnis dieser Passwörter haben nur der/die Schatzmeister/in und der Vorsitzende des Fördervereins. Weiterhin hat ein zur Vertraulichkeit verpflichteter Systemadministrator Zugriff auf das System.
Der Vorsitzende des Vereins hat nur auszugsweise Kenntnisse von den personenbezogenen Daten des Vereins. Er hat nur im Notfall Zugang zum System.
Die Daten werden an keine natürlichen oder juristischen Personen weitergegeben.
Die Mitgliedsanträge und ggf. Ausdrucke, werden gesichert bei dem/der Schatzmeister/in des Vereins gelagert.

Löschung der personenbezogenen Daten:

Die Daten für die Mitgliederverwaltung und die Beitragsverwaltung werden 2 Jahre nach Beendigung der Mitgliedschaft im Verein vollständig gelöscht.
• Die Daten zu den Spendenbescheinigungen werden nach 10 Jahren gelöscht.
• Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht.

Betroffenenrechte

Dem Vereinsmitglied steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 DS-GVO) zu.
Das Vereinsmitglied hat ein Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der, aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.

STAND März 2019

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com